Unsere Homepage Umbauarbeiten

Unsere Homepage befindet sich zur Zeit im Neuaufbau. Trotzdem können Sie den aktuellen Pfarrbrief herunterladen:

Hier finden Sie den aktuellen Pfarrbrief als PDF-Datei.


Liebe Mitchristen unserer Pfarreiengemeinschaft,
seit dem 4. Mai 2020 sind für das Saarland weitere Entscheidungen getroffen worden, die Lockerungen der pandemiebedingten Einschränkungen bedeuten - aber alles unter Beibehaltung von Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Im Schreiben vom 27. April 2020 haben unser Bischof und unser Generalvikar Maßnahmen angeordnet, die eine teilweise Öffnung zur Mitfeier von Gottesdiensten betreffen.
Im Dekanat Saarbrücken beginnen einzelne Pfarreiengemeinschaften mit dem Sonntag (9./10 Mai 2020) mit dieser eingeschränkten Öffnung zur Mitfeier der Gottesdienste - auch unsere Pfarreiengemeinschaft startet mit dieser Möglichkeit in allen unseren Kirchen.
Dazu haben sich die Hauptamtlichen mit dem Pfarreienrat abgesprochen und eine vorübergehende Änderung der Gottesdienstordnung für die Sonntage vereinbart. Um (zunächst) in jeder unserer Kirchen die Feier der Eucharistie zu gewährleisten, wird die Feier der Sonntagsmesse in der Kirche Christkönig auf den Vorabend (samstags, 18:30 Uhr) verlegt.
Damit werden bei uns folgende Sonntagsgottesdienste ab dem 9./10. Mai gefeiert werden:

samstags, 17:15 Uhr in der Kirche St. Pius
samstags, 18:30 Uhr in der Kirche Christkönig
sonntags, 09:30 Uhr in der Kirche Heilig Kreuz
sonntags, 11:00 Uhr in der Kirche St. Jakob
  
Die Livestream - Übertragung aus der Kirche St. Jakob werden wir beibehalten:

YouTube-Kanal der Pfarreiengemeinschaft mit Livestream der Gottesdienste

Wir können und dürfen nicht gleich zum „Normalzustand" übergehen. Es ist vielmehr klug und verantwortungsbewusst, die Gottesdienstangebote langsam hochzufahren und Erfahrungen zu sammeln. Nach den kommenden Sonntagen werden wir deshalb nochmals beraten, wie das Angebot wahrgenommen wurde, wie der Ablauf unter den geltenden Einschränkungen beobachtet wurde und welche Konsequenzen für die nächsten Schritte wir daraus ziehen werden.
Wenn Sie an einem der Gottesdienste teilnehmen möchten, sind folgende Dinge zu beachten:
1)   Begrenzte Zahl von Mitfeiernden
Da auch im Kirchenraum die Abstandsregel von 2 m einzuhalten ist, reduziert sich die mögliche Zahl der Mitfeiernden.
In der Kirche St. Pius können 36 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen. In der Kirche Christkönig sind es 66 Personen.
In der Kirche Heilig Kreuz sind es 22 Personen.
In der Kirche St. Jakob sind es 54 Personen.
2)   Vorherige Anmeldung via Telefon oder E-Mail im Pfarramt St. Jakob ist Voraussetzung für die Mitfeier
•      Mit der Anmeldung zu einem Gottesdienst sind wir gehalten, Namen und Anschrift in einer Liste zu führen und drei Wochen aufzubewahren, um gegebenenfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können. (Nach den drei Wochen werden die Listen vernichtet.)
•      Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Daten in die­sem Sinne verwenden dürfen.
•      Nur Personen, die sich vorher zu einem Gottesdienst angemeldet haben, dürfen an diesem Gottesdienst teilnehmen. Dazu wird ein Empfangs­dienst eingerichtet, der im Eingangsbereich die Teilnahme anhand der Liste kontrolliert.
•      Sollten Sie sich krank fühlen, bitten wir Sie zum Schutz aller anderen, zu Hause zu bleiben und dem Gottesdienst per Livestream beizuwohnen
3)   Tragen von Mund-Nasen-Maske und Mitbringen des eigenen Gotteslobes und weitere Vorkehrungen
•      Vorgeschrieben ist, dass die Teilnehmer im Gottesdienst eine Mund- Nasen-Maske tragen wie es im Öffentlichen Nahverkehr und in Geschäf­ten vorgeschrieben ist.
•      Wir dürfen auch nicht die kircheneigenen Gotteslobbücher zur Verfü­gung stellen, sondern bitten darum, das eigene Gebetbuch mitzubrin­gen.
•      Auch wenn das Singen nicht erlaubt ist, können die Lieder so im Mitle­sen mitverfolgt und im Herzen mitgesungen werden.
•      Im jeweiligen Eingangsbereich einer Kirche wird Sie ein Empfangsdienst begrüßen, Ihre Anmeldung überprüfen und Ihnen helfen, einen der mar­kierten Plätze einzunehmen.
•      Familien mit Kindern können zusammen sitzen. Wichtig ist, dass Fami­lien alle mitkommenden Familienmitglieder vorher anmelden!
•      Außerdem wird im Eingangsbereich Desinfektionsmittel zur Handdesin­fektion bereit gehalten.
•      Die Toilettenanlagen stehen nicht zur Verfügung.
4)   Empfang der Hl. Kommunion
Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zum Empfang der Hl. Kom­munion. Auch dies unter Wahrung des Sicherheitsabstandes. Dazu wird vor Beginn eines Gottesdienstes das Vorgehen erklärt. Deshalb bitten wir darum, dass Sie bis 10 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes Ihren Platz eingenom­men haben.
Es ist uns allen bewusst, dass diese notwendigen geltenden Bestimmungen erst einmal von allen erlebt und erfahren werden müssen, um in einen Umgang damit und in ein gottesdienstliches Mitfeiern zu finden. Aber wir gehen davon aus, dass wir es gemeinsam gut gestalten werden, um dem Bedürfnis der Mitfeier zu entsprechen.

Dechant Benedikt Welter Father Anthony Antwi-Boasiako Gemeindereferentin Barbara Heid Diakon Roland Isberner Pfarrsekretärin Jacqueline Reimann-Jung


Die Pfarrbüros unserer Pfarreiengemeinschaft sind weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

Per Mail sind wir jederzeit erreichbar,
pfarrbuero@christkoenig.net pfarramt@sanktjakob.de per Telefon täglich ( Mo-Fr.) von 09.00 – 12.00 Uhr, sowie dienstags und donnerstags zwischen 16.00-18.00 Uhr. (In dringenden seelsorgerischen Notfällen wenden Sie sich bitte an unsere Notfalltelefonnummer: 0178-5880517.) Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!